Weiter

Um Ihnen eine bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen setzen wir Cookies zur Webanalyse ein. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Leben und Werk des Heiligen Don Bosco

Das Unterrichtsmaterial "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" verbindet die historischen Aspekte des Heiligen Don Boscos mit der aktuellen Bedeutung seiner erzieherischen Vision auf der ganzen Welt. Die Unterrichtseinheit ist anhand des Lehrplanes Religion für die Klassenstufen 1-6 konzipiert und enthält speziell auf Klasse 1-3 und 4-6 zugeschnittene Abschnitte.

 

Mit guter Laune und der nötigen Portion Gelassenheit setzte sich Don Bosco vor 150 Jahren in Turin gegen alle Widerstände für missachtete Kinder und Jugendliche ein. Sein unerschütterlicher Gottesglaube gab ihm die Kraft, seine erzieherische Vision unbeirrt zu verfolgen und seine besondere Pädagogik der Vorsorge zu entwickeln. 

 

Tauchen Sie mit Ihrer Klasse in das Leben Johannes Boscos ein und erfahren Sie anhand weltweiter Beispiele Spannendes über die Umsetzung seines pädagogischen Ansatzes in Schulen, Straßenkinderzentren und Ausbildungswerkstätten in 130 Ländern der Erde.

 

Ihre Schülerinnen und Schüler erkennen, welche Bedeutung die Don Bosco Pädagogik und sein besonderer Umgang mit Kindern und Jugendlichen für unser heutiges Leben hat. Sie reflektieren ihre eigenen Werke und werden motiviert, sich selbst nach dem Vorbild Don Boscos zu engagieren.

 Download

Leben und Werk Don Boscos in Modulen:

Don Bosco macht Schule hat diese Handreichung für Sie in handliche Module zerlegt, die sie als PDF-Datei herunterladen können. Jedes Modul hat einen eigenen Lernschwerpunkt und besondere Kompetenzerwartungen.

Der Heilige Don Bosco als Vorbild (Modul 1/Teil 1)

Zusammenfassung

Die Schülerinnen und Schüler lernen den heiligen Don Bosco kennen und reflektieren sein Handeln für die Straßenkinder in Turin, das auf Barmherzigkeit und der christlichen Nächstenliebe basiert. Im Stuhlkreis tragen sie Informationen über Heilige und deren Eigenschaften zusammen. Als modernes Vorbild für Ihre Schülerinnen und Schüler kann Bruder Lothar Wagner dienen, der sich in Sierra Leone für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt und einige „heilige“ Eigenschaften mitbringt.

Das Modul eignet sich als Einstieg in das Thema „Heilige“ und „Don Bosco“. Im Anschluss daran empfehlen wir das Modul Situation in Schwellen- und Entwicklungsländern, das sich mit der Arbeit der Salesianer Don Boscos beschäftigt, die sich nach dem Vorbild Don Boscos für benachteiligte junge Menschen einsetzen.

 

Umfang

1 Doppelstunde (90 Minuten)

 

Inhalt

-  Vorstellung von Werk und Arbeit des heiligen Don Bosco als Antwort auf die Situation der Kinder und Jugendlichen in Norditalien Mitte des 19. Jhd.

 -  Kennzeichen von Heiligen

 

Lernbereich/Schwerpunkt

-  Maßstäbe christlichen Lebens und ethischen Handelns

-  Sich an Vorbildern orientieren

 

Kompetenzerwartungen

Die SchülerInnen…

…erzählen von Menschen, die Gottes Liebe in ihrem Leben sichtbar

machen und sich vorbildlich für andere einsetzen.

…benennen den Lebensweg von Heiligen.

 

Material

Wortpuzzle, Zaubertricks, Lied

Für diese junge Frau ist Don Bosco ein wahres Vorbild. ©SDB/Klaus D. Wolf

Der Heilige Don Bosco als Vorbild (Modul 1/Teil 2)

Zusammenfassung

Dieses Unterrichtsmodul beschäftigt sich mit dem Leben Don Boscos. Die SchülerInnen ordnen den einzelnen Lebensphasen Überschriften und Zeichnungen zu und lernen so Don Boscos Leben und den Kontext kennen (Landflucht, Verstädterung und Industrialisierung in Italien im 19. Jhd.). Mithilfe eines Arbeitsblatts werden im Anschluss Merkmale herausgesucht, die Don Bosco charakterisieren.

 

Die SchülerInnen lernen Lothar Wagner, der sich in Sierra Leone für benachteiligte Kinder und Jugendliche einsetzt, als modernes Vorbild kennen.

Das Modul eignet sich als Einstieg in das Thema „Heilige“ und „Don Bosco“. Im Anschluss daran empfehlen wir das Modul Situation in Schwellen- und Entwicklungsländern, das sich mit der Arbeit der Salesianer im Sinne Don Boscos beschäftigt.

 

Umfang

1 Doppelstunde (90 Minuten)

 

Inhalt

Vorstellung von Werk und Arbeit des Heiligen Don Bosco als Antwort auf die Situation der Kinder

und Jugendlichen in Norditalien Mitte des 19. Jhd., Kennzeichen von Heiligen

 

Lernbereich/Schwerpunkt

- Maßstäbe christlichen Lebens und ethischen Handelns

- Sich an Vorbildern orientieren

- Lebensentwürfe – christliche Lebensgestaltung

 

Kompetenzerwartungen

Die SchülerInnen…

… entdecken Vorbilder in Menschen, die sich für andere einsetzen und

deren Leben sich deshalb als Nachfolge Christi deuten lässt.

 

Material

- die Lebensgeschichte Don Boscos in Texten und Bildern

- Arbeitsblatt „Wer war nun Don Bosco?“

- Arbeitsblatt „Expertenquiz“

- Film über Lothar Wagner

- Zaubertricks

- Lied

Kinder holen Wasser
Don Bosco setzt Maßstäbe für christlich ethisches Handeln.

Die Situation von Schwellen- und Entwicklungsländern (Modul 2)

Zusammenfassung

In diesem Modul lernen die SchülerInnen sich selbst und ihre Altersgenossen in anderen Ländern besser kennen: Was mache ich gerne? Was machen andere junge Menschen, z.B. in einem afrikanischen Land, gerne? Was kann ich besonders gut und wie sieht es woanders aus?

 

In Form von Steckbriefen erfahren sie, wie Kinder in Don-Bosco-Einrichtungen leben und warum sie vorher auf der Straße gelebt haben. Anschließend überlegen die Schülerinnen und Schüler, was die wichtigsten Voraussetzungen zur Unterstützung von Straßenkindern sind. Anhand des Straßenkinderzentrums Hogar Don Bosco in Santa Cruz, Bolivien stellen wir Don Boscos Konzept des Oratoriums vor: Zuhause, Schule, Kirche und Spielplatz. Die SchülerInnen werden animiert, selber einen Aktionsplan zur Unterstützung der Kinder weltweit zu entwerfen.

 

Das Modul "Der heilige Don Bosco als Vorbild" ermöglicht eine Parallele zwischen den heutigen Don Bosco Projekten und dem ersten Haus zu ziehen, das Don Bosco in Turin 1846 für Kinder und Jugendliche gegründet hat. Das Modul "Die Don Bosco Pädagogik" erklärt ausführlich das pädagogische Prinzip des Oratoriums, das allen Don-Bosco-Jugendhilfeeinrichtungen zugrunde liegt.

 

Umfang

1 Doppelstunde (90 Minuten)

 

Inhalt

- Träume und Lebensbedingungen von Kindern weltweit

- Don Bosco Projekte weltweit

- Situation von Straßenkindern, Antwort von Don Bosco heute

 

Lernbereich/Schwerpunkt

- Maßstäbe christlichen Lebens und ethischen Handelns

- Menschsein in Freiheit und Verantwortung

- Wir sind Kinder einer Erde

- Sich an Vorbildern orientieren

- Verantwortung erkennen und übernehmen

 

Kompetenzerwartungen

Die SchülerInnen…

… bringen in Beispielen zum Ausdruck, wie sie für sich und andere Verantwortung übernehmen können.

… organisieren ein überschaubares Projekt im schulischen Umfeld.

 

Material

Steckbriefe, Fotos von Straßenkindern, Fotos von Don Bosco Projekt, Schaubild „Das Oratoriumsprinzip“, Lied

Junge mit Fußball in Chennai Indien
Ramesh ist 12 Jahre alt und lebt im Don Bosco Zentrum Anbu Illam in Chennai, Indien.

Don Bosco als Mensch und seine Vision (Modul 3)

Zusammenfassung

Die SchülerInnen lernen in einer Geschichte aus Don Boscos Leben sein christliches Handeln kennen.

Don Bosco wollte die Talente der Kinder fördern. Auch Ihre Schülerinnen und Schüler haben die verschiedensten Talente! Auf einem Plakat werden sie zusammengetragen und ihre Vielfalt erkannt. Als Vorbereitung eignet sich die Lebensgeschichte Don Boscos im Modul Der heilige Don Bosco als Vorbild. Das Modul "Die Don Bosco Pädagogik" erklärt die pädagogischen Grundlagen, die dem Handeln Don Boscos und der Ordensleute bis heute zugrunde liegen.

 

Umfang

1 Doppelstunde (90 Minuten)

 

Inhalt

- Vision von Gerechtigkeit/Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche

 

Lernbereich/Schwerpunkt

- Ich, die Anderen, die Welt und Gott

- Menschsein in Freiheit und Verantwortung

- Nach sich und den Anderen fragen

 

Kompetenzerwartungen

Die SchülerInnen…

… entdecken ihre eigenen Fähigkeiten und tauschen sich darüber aus.

… beschreiben ihre eigenen Fähigkeiten und erfahren darin ihre Einmaligkeit.

… beschreiben die Einmaligkeit jedes Menschen.

… entdecken Gottes bedingungslose Annahme jedes Menschen und bringen diese auf verschiedene Weise zum Ausdruck.

 

Material

Rollenspiel, Talentspiel, Gebet

Mädchen in Schule in Haiti
Don Boscos Pädagogik fördert Talente! Ihre Schüler entdecken mithilfe dieses Moduls ihre eigenen Fähigkeiten und tauschen sich darüber aus.

Die Don Bosco Pädagogik (Modul 4)

Zusammenfassung

Wie leben die Kinder in den weltweiten Don Bosco Einrichtungen? Im Mittelpunkt dieses Moduls steht Memo, die in der City of Hope in Sambia lebt. Wie jede andere Don-Bosco-Einrichtung bietet die City of Hope den jungen Menschen einen Platz zum Spielen, Lernen und Beten als Teil der ganzheitlichen Pädagogik Don Boscos. Dabei treten Parallelen zu den UN-Kinderrechten zutage, die ebenfalls thematisiert werden.

 

Ursachen für Armut und Ausgrenzung junger Menschen finden sich im Modul "Die Situation von Schwellen- und Entwicklungsländern". Es bietet weitere Steckbriefe von Kindern, die aus verschiedenen Gründen in einer Don-Bosco-Jugendhilfeeinrichtung leben.

 

Umfang

1 Doppelstunde (90 Minuten)

 

Inhalt

- Vorstellung eines Don-Bosco-Projektes anhand eines Kindes

- Die Rechte der Kinder – UN-Kinderrechtskonvention

 

Lernbereich/ Schwerpunkt

- Leben in religiös kultureller Vielfalt

- Maßstäbe christlichen Lebens und ethischen Handelns

- Menschsein in Freiheit und Verantwortung

- Wir sind Kinder einer Erde/ Miteinander leben

 

Kompetenzerwartungen

Die SchülerInnen…

… erkennen, wie sie für sich und andere Verantwortung übernehmen können.

… erläutern an Beispielen wodurch das Gelingen menschlichen Lebens gefährdet oder gefördert wird (Kinderrechte, Don Bosco Pädagogik).

 

Material

Memos Geschichte, Lehrerinformation: Eine aktuelle Antwort auf die Situation junger Menschen – die Don Bosco Pädagogik, Schaubild: Don Boscos „Ort zum glücklich sein“, Lehrerinformation: Die City of Hope in Sambia

Don Bosco Volunteers Sambia
Don Bosco City of Hope in Sambia

Handlungsimpulse (Modul 5/ Abschlussmodul)

Zusammenfassung

Dieser Unterrichtsbaustein dient als Abschluss des Themas. Im Mittelpunkt steht die Aktualität der Pädagogik Don Boscos, die keinen ausgrenzt. Auch Ihre Schülerinnen und Schüler können ihren Beitrag zu einer gerechten Welt für alle leisten, indem sie in ihrem Umfeld, bei ihren Nächsten ansetzen.

In Dilemma-Geschichten setzen sie sich mit ihrer eigenen Verantwortung für Mitmenschen auseinander und suchen nach Lösungsansätzen. Daraus entwickeln sie eine Idee, wie die Klasse sich für benachteiligte Kinder in ihrer Umgebung und weltweit einsetzen kann.

 

Umfang

1 Doppelstunde (90 Minuten)

 

Inhalt

- Bedeutung der Vision Don Boscos für unser Leben heute

- Umsetzung der Ideen Don Boscos in der Klasse

 

Lernbereich/Schwerpunkt

- Maßstäbe christlichen Lebens

- Menschsein in Freiheit und Verantwortung

- Sich an Vorbildern orientieren

- Ich, du und wir

- Über das Zusammenleben nachdenken

- Verantwortung erkennen und übernehmen

 

Kompetenzerwartungen

Die SchülerInnen…

… beschreiben Erfahrungen im Zusammenleben mit anderen und vergleichen sie.

… zeigen an konkreten Situationen, wie sie für sich und andere Verantwortung übernehmen können.

… entdecken Vorbilder in Menschen, die sich für andere einsetzen und deren Leben sich deshalb als Nachfolge Christi deuten lässt.

… erörtern, inwiefern jeder einzelne seinen Auftrag als Christ im Alltag realisieren kann.

… organisieren ein überschaubares Projekt im schulischen Umfeld.

 

Material

Dilemma-Geschichten, Ideen-und Aktionsblatt, Edelstein-Spiel, Lied

Don Bosco Handlungsimpulse
Setzen Sie Don Boscos Vision mit ihrer Klasse in die Tat um.

Zusatzmaterial:

Fotos als Folienvorlagen

Die Fotos zeigen zum einen die Situation von Straßenkindern weltweit, zum anderen repräsentieren sie das Leben junger Menschen in verschiedenen Don Bosco Einrichtungen.

 

Sie können die Fotos als Folienvorlage einsetzen oder mit dem Projektor an die Wand projizieren.

Kinder mit Pflegemutter in Don Bosco Einrichtung
Don Bosco ist mehr als ein Dach über dem Kopf. Jedes Kind und jeder Jugendliche erfährt hier Zuwendung und Anerkennung. © Katharina Ebel

DownloaD

 

 

Kontextartikel: Die soziale Frage zur Zeit Don Boscos und heute

Don Boscos Pädagogik für ausgegrenzte Kinder und Jugendliche war, ist und bleibt aktuell. Überall in der Welt wachsen junge Menschen in prekären Situationen auf.

 

Der Artikel von P. Reinhard Gesing stellt Don Boscos Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche in den historischen Kontext (Italien in der Mitte bis Ende 19. Jh.) und zeigt die Parallelen zur heutigen Zeit auf. 

Don Bosco mit Strassenjungen in Turin
Don Boscos Vision wirkt bis heute in unsere Gesellschaften hinein.

DownloaD

 

 

Aktionsbox: Spiele, Rätsel, Bastelvorlagen

Die Aktionsbox enthält Spiele, Rätsel, Bastelvorlagen, Lieder, Zaubertricks, ein Rezept und ein Gebet.

 

In den einzelnen (oben stehenden) Modulen wird auf diese Materialien verwiesen.

Rätsel und Spiele für den Unterricht
Diese Aktionsbox beinhaltet Spiele, Rätsel und Bastelvorlagen.

DownloaD

 

 

Schülergottesdienst

Vorschlag für einen Schülergottesdienst zu Don Bosco. Er beinhaltet ein Rollenspiel zu einer Schlüsselszene aus der Biografie Don Boscos. Im Kern geht es um Wertschätzung und darum, dass jedes Kind Talente hat.

Jugendliche im Gottesdienst bei Don Bosco Mission in Bonn
Unser Vorschlag für einen Schülergottesdienst

DownloaD

 

 

Bestellformular Unterrichtsmaterialien Don Bosco macht Schule

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Unterrichtsmaterialien. Bitte wählen Sie hier Ihre bevorzugte Lieferanschrift aus. Soll das Material an Ihre private Adresse oder die Ihres Arbeitgebers geschickt werden?

Bestellformular Unterrichtsmaterialien

Bestellformular Unterrichtsmaterialien
Adresse Ansprechpartner
Material
Newsletter erhalten
Ich wünsche eine Kontaktaufnahme durch Don Bosco macht Schule.
Adresse Institution

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Unterrichtsmaterialien! Wir hoffen, dass Sie die Materialien gut im Unterricht einsetzen können. Es wäre großartig, wenn Sie uns Ihr persönliches Feedback schreiben würden, damit wir unser Material stetig verbessern können. Wie konnten Sie das Material einsetzen? Hat die Unterrichtseinheit Ihren Schülerinnen und Schülern neue Erkenntnisse gebracht? Hat Ihnen etwas gefehlt?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail mit Ihrer Rückmeldung an: info@donbosco-macht-schule.de

 

Wussten Sie, dass Sie unsere Lehrerhandreichungen auch kostenfrei in Druckform bestellen können? Bitte nutzen Sie dafür das Bestellformular unter Unterrichtsangebote.

 

Ihr Don Bosco macht Schule Team